UG, 21.03.14: Die Uraufführung von Katja Brunners Stück war herausfordernd, mutig und sprachlich ganz einfach grandios. Zu Tisch gebeten mitten im Schauspiel, sass man eingepfercht zwischen Sprachwällen und Schuldgefühlen. So fühlt es sich am Puls der Zeit des zeitgenössischen Theaters an.

(Von Flavio Marius)

Luzern, 21.03.14: Das Literaturfest «Luzern bucht» geht bereits in die 30. Runde. Während vier Tagen finden diverse Veranstaltungen rund um Wörter, Texte, Bücher und deren Schreiberlinge und Verlage statt. Die Redaktion hat sich auf dem Jubiläumsfest beim Buchmarkt in der Kornschütte umgesehen und einige Eindrücke zu den Lesungen verschiedener Innerschweizer Autoren gesammelt.

Südpol, 15.03.2014: Wie stehle ich dem Hauptact die Show? Eine Frage, die Hendrix beantworten könnte. Oder GAiA: Der Luzerner Vierer liess die amerikanischen Künstler Blackbird Blackbird und Benoît Pioulard zum Rahmenprogramm verkommen.

Kleintheater, 14.3.2014: Das Kabarettistentrio «Wiederkäuer» fand gestern im Kleintheater 24 Jahre nach der Erstaufführung wieder zusammen, um mit eigensinnig-skurrilen Parodien von Marlon Brando bis Queen und unter Einbezug des Publikums sein Festival des Nonsens zu feiern.

Parterre, 13.03.2014: Mit dem Theaterformat «Improkrimi» kreieren der Schauspieler Maël Stocker und der Gitarrist Joël Kuster ein facettenreiches und bewegendes Theater der etwas anderen Art. Unter Einbezug des Publikums wird gemordet, Tatmotive werden ermittelt und auf tragische Schicksale verwiesen.