Südpol Luzern, 07.03.2014: Brudi Brudi, King King: Selten war Social Media mit diesen Begriffen derart zugepflastert. «2041» war der Grund dieser Welle. Hype Hop mit Galionsfiguren der Luzerner «041»-Truppe.

Schüür, 6.3.2014: Sie kamen in Frieden, um Schweiz-exklusiv das allerneuste Album «Spectre» (das erste Studioalbum seit acht Jahren) vorzustellen. Laibach, die strittigen und umstrittenen, weil im martialischen Erscheinungsbild ambivalenten Technoisten, machten vor allem gute Musik.

21.02.2014: Im Gastatelier des Kunstraums „Teiggi“ in Kriens ist zurzeit die Gruppenausstellung „Hauruck! in Himmelblau“ zu sehen. Die künstlerischen Arbeiten von Samuel Rauber, Lukas Kreuzer und Moritz Hossli eröffnen neue Blickwinkel und werfen zugleich zeitgenössische, existentielle Fragen auf.

Südpol Club, 21. Februar 2014: Marschierende Stakkato-Beats, uniformierte Kleidung und eine androgyne Stimme, die sich mit dem Patriarchat im Krieg befindet. «Planningtorock» / «Rroxymore» oszillieren zwischen konzertanter Mobilmachung und pumpender Clubmusik – Bestandsaufnahme von der Front im Südpol.