Kulturkeller Winkel, Luzern, 23.11.2017: Aus einem Hörspiel (1954) wurde ein Theaterstück (1962/1980) wurde eine frisch-frech-frohe sowie aber auch recht freie Adaption (2017).

Treibhaus Luzern, 22.11.2017: Die aus Berlin stammende Band Gurr spielt das Treibhaus in eine gute Laune, die tanzen lässt und Biere verschüttet und dabei die Musik neben dem eigentlichen Erlebnis verblassen lässt.

Kleintheater Luzern, 22.11.2017: Theater Aeternam hiess bis anhin: Theater auf dem Fussballplatz, im Vorgarten oder im Ballsaal. Heuer spielen sie – ganz konventionell – im Kleintheater. Einen exotischen Schauplatz braucht «Bandscheibenvorfall» nicht, das klöpft auch so.

Rathausbühne Willisau, 17.11.2017: Der Ton eines Sopran-Saxophons ahmt ein Schiffshorn nach und kündet die Ankunft des fiktiven Dampfers «Virginian» an. An Bord: der Pianist «Novecento». Seine Geschichte werden Albin Brun und Walter Sigi Arnold die nächsten zwei Stunden in Musik und Sprache erzählen. Die beiden tun dies routiniert und mit Nachhall.

Altes Rathaus, Gersau, 16.11.2017: Zum 14. Mal geht der «Gersauer Herbst» praktisch ausverkauft über die Bühne. Das Programm reicht von Volksmusik über Blues bis zu Singer-Songwriter mit einer Comedy-Note. An diesem Abend nahm die fünfköpfige Band Alma aus Österreich das Publikum mit auf eine Reise volksmusikalischer Klänge mit ungewohntem Tiefgang.