Luzerner Theater, 16.09.2016: Wenn da einer in der Bar steht und Dinge wie «Pionierarbeit», «neues Ensemble zusammenfügen» oder «Gesellenprüfung» in den Zuhörerkreis wirft, dann verdichtet sich im Raum Aufbruchstimmung. Neue Räume und damit Brüche in Alte, so inszeniert sich das Luzerner Theater heute Abend und macht das eigentliche Premierenstück «Ödipus Stadt» damit zur Nebensache.

Kleintheater / Neubad, 14.09.2016: Später weiss man immer alles besser. Das ist uns allen bestens bekannt. Aber vielleicht wüsste man es auch früher schon besser. Wenn man denn nur wollte.

Luzerner Theater, 11.09.2016: Benedikt von Peter, der neue Hausherr des Luzerner Theaters, startet seine Intendanz mit einem der sperrigsten Werke der modernen Musik: «Prometeo. Eine Tragödie des Hörens» von Luigi Nono. Als Auftakt ist das zweifelsohne ein mutiger Paukenschlag. Die Frage ist nur, von wem dieser gehört werden soll.

Industriestrasse, EWL Areal, Schüür, Kleintheater, Uferlos, 10.09.2016: Wenn sich das Tribschen-Langensand-Gebiet Anfang September mit Menschenmassen füllt, ist wieder Glücklich Festival. Auch in seiner 2016-Ausgabe protzte der In- und Outdoor-Event mit einem heissen Lineup. Und dieses durfte sich in bester Sommerlaune präsentieren.

Kunstraum Teiggi, Kriens, 2012 bis 2016: Der Kunstraum Teiggi und das dazugehörige Areal der alten Teigwarenfabrik in Kriens neigt sich dem Ende zu. Bald fahren endgültig die Baumaschinen auf und machen daraus ein neues Dorfzentrum mit Wohnungen und Werkstätten.