Kalt war’s draussen. Warm im Sentitreff in Luzern. Und gemütlich.

Island suggeriert eine Menge Klischees. Island und Musik noch viel mehr. Als ich im hohen Norden Haltestelle Sursee ausstieg, sah ich kaum mehr meine Hände vor Augen, der Nebel hatte bereits die Marke «Der Hund von Baskerville» überschritten.

Viel findet statt in der Stadt Luzern. Man glaubt sich eigentlich informiert, aktuell. Dennoch zieht einiges an einem vorbei. Die Seniorenuniversität bietet seit geraumer Zeit spannende Vorlesungen an. Eigentlich befindet sich der Autor ja noch nicht in der Zielgruppe. Trotzdem.

Der Autor hatte sich eigentlich auf Evelinn Trouble gefreut. Sehr sogar. Denn seit er sie vor einigen Monaten im El Lokal gesehen hatte, ist er angetan von ihr.
...so ein einzigartiger, philosophischer Selbstläufer eines dreitagebärtigen Jünglings vor laufender Kamera. Er ziert sich sichtlich, fuchtelt mit seinen Händen am Kinn herum. Ist das inszeniert? Vielleicht.