Im gut besuchten Treibhaus tauften die Luzerner Seed Of Pain am Freitag ihren neusten Streich «Blindfolded & Doomed». Als Support gastierten Les Yeux Sans Visage. Einem Abend in Moll und schwarz-weiss stand nichts mehr im Weg.

Soap&Skin, das ist der blutjunge österreichische Internet- und Medienhype – mit bürgerlichem Name Anja Plaschg. Gestern spielte sie im Luzerner Südpol. Der Publikumsaufmarsch war gross, die Erwartungen hoch, das Konzert enttäuschend.

Am Donnerstag wird «500 Days Of Summer» mit der bezaubernden Zooey Deschanel im Kino Bourbaki Premiere feiern.

Scott Matthew, der Mann mit schönem Bart und bezaubernder Stimme, beehrte am Sonntagabend die Luzerner Schüür. Es war ein wunderbares Konzert der grossen Gefühle. Für einen beeindruckenden Support sorgte zuvor Pink Spider.