Dieser Abend war einer davon. Ane Brun zusammen mit Nina Kinert und Joan Seiler spielten dem Publikum schön was vor. Gibt es nun die versprochenen, besungenen, wunderbaren Welten, oder nicht? Das Südpol-Publikum liess sich vollkommen auf diese Kunst ein und wurde mit einer kleinen Überraschung belohnt. Aus Skandinavien zurück:

(Von Nina Laky)

Mit einem langen Samstag gingen die Stanser Musiktage 09 zu Ende. Ein famoses Konzert von Evelinn Trouble und Band, kühner Jazz von Rusconi und alkoholgeschwängerte Offbeats in den Kerkern irgendwo in Stans. Doch schön der Reihe nach.

Gestern wurde viel (aneinander vorbei) geredet, gepoltert und monologisiert.

Die Stanser Musiktage gehen das 15. Mal über die Bühne. Am Montag spielte unter anderem das Radio String Quartet Vienna. Noch bis am 26. April bietet das Festival ein reichhaltiges und abwechslungsreiches Musikprogramm (Siehe hier).