Die Redaktion von «041 - Das Kulturmagazin» wählt jene zehn Kulturschaffenden, die ihr 2014 am meisten aufgefallen sind. Hier sind sie aufgelistet. Wurde jemand vergessen? Ist jemand zu Unrecht drin? Den ganzen Bericht (inkl.

Es ist wieder so weit: «041 - Das Kulturmagazin» wählt DIE Kulturköpfe 2014 in der bald erscheinenden Januarausgabe. Welche Künstler aus den Sparten Musik, Theater, Film, Literatur und Tanz haben es in diesem Jahr verdient, gewählt zu werden? Wer hat besonders gelungene Produktionen realisiert? Wer war aussergewöhnlich präsent? Wer hat im Hintergrund die Fäden genau richtig gezogen?

Südpol Luzern, 20.12.2014: Fünf Musikformationen vertonen zehn Ausschnitte berühmter Filme: Die Ausgangslage von «Sounds Like A Movie» klingt simpel, beinhaltet aber durchaus Tücken. Wie meisterten Evelinn Trouble, Doomenfels/Shinyman, Christy Doran, Roland Bucher & Noise Table und GeilerAsDu/Moskito diese Aufgabe?

Alpineum Produzentengalerie Luzern, 15.12.2014: Wie Phönix aus der Asche, stieg dieses Wochenende ein Kunstprojekt empor, das seinen Ursprung vor genau 5 Jahren hatte: Die Minimale. Klitzekleine Mikrokunstwerke versammeln sich auf minimalem Raum. Und das in 207 Variationen!

Luzerner Theater, 13. 12. 2014: Wojtek Klemm zum Zweiten: Nach «Der Besuch der alten Dame» inszeniert der Pole «Antigone» am Theater an der Reuss. Dies tut er einen Dreh politischer als bei der «Tragischen Komödie» von Dürrenmatt.

(Fotos: Tanja Dorendorf)