Kleintheater Luzern, 9.2.2019: Der sechste Abend des Unfrisiert Festivals gehörte ganz dem Theater Hora aus Zürich. Angespannte, lachende, in Ekstase geratene Schauspielende und eine Band, die zum Stück «Bob Dylans 115ter Traum» den passenden Soundtrack lieferte. Im Kleintheater wurde es so bunt wie selten.

Plattenwechsler: Selten war ein Debütalbum so nostalgisch. Auf klassischen 90BPM-Beats von Samplix rollt Exist sein Leben chronologisch auf. Die Retrospektive ist konsequent umgesetzt, doch schwelgt zu oft in Vergangenem.

Galerie Kriens, 29.1.2019: Besuch mit Anna Margrit Annen (*1951, Baar) in ihrer Einzelausstellung, die sie in den renovierten Räumen der ehemaligen Seidenspinnerei Schappe eingerichtet hat. Zu sehen ist eine Serie neuer Arbeiten auf Leinwand und Papier, die einen leicht schwankend zurücklassen.

Südpol Kriens, 02.02.2019: Die Stimme einer gepeinigten Seele, die Ausstrahlung eines sympathischen Strassenmusikers, die Performance eines Stars. Eine unnachahmliche Stimme, die sich leider den sich wiederholenden Popsongstrukturen fügen muss.

Luzerner Theater, 30.01.2019: Mit «Schuld» und «Sühne» bringt das Estnische Regie-Duo Tiit Ojasoo und Ene-Liis Semper zwei komplett verschiedene Stücke aus der Welt von F.M. Dostojewskis Roman nach Luzern. Fragen nach Gerechtigkeit und dem eigenen Platz in einer leidvollen Welt. Beklemmendes Leid, ein fiebriger Wahn.