sic! Elephanthouse, 24.11.2020 – Wenn der Oktopus sprechen könnte, wir könnten ihn nicht verstehen. Oder doch? In «Intimacy of strangers» stellt Riikka Tauriainen unsere Beziehung zu anderen Körpern, Spezies und Ökosystemen in Frage.

Kleintheater Luzern, 29.10.2020: Mundart-Lieder mit Hingabe, verschiedensten Instrumenten und Specialeffects. Daniel Korber nimmt das Publikum mit in seine Welt, die Kopf steht.

Südpol, Kriens, 28.10.2020: «Tanz 32: I am who I am who I am» des Luzerner Theaters widmet sich unserer Identität. Die eigentlich im Frühling geplante Aufführung wird nun nachgeholt. Die zwei Tanzaufführungen und der gezeigte Film überzeugen – vor allem als Schauspiel.

Hilfiker Projekte, Luzern, 21.10.2020: Tatjana Erpen erzählt «Mikrogeschichten» der Dinge und lädt uns ein, die Perspektive der Objekte einzunehmen. Die Ausstellung «Condition Report» ist ein Protokoll der Zustandsveränderungen – von Gegenständen und von ihr selbst.

041 – Das Kulturmagazin

Auf dem Land liegt an so mancher Ecke Stroh – doch das Angebot an Menschen, mit denen man sich in den wilden Jugendjahren darin wälzen möchte, ist klein. Ein paar Gedanken zu den Konsequenzen, die sich aus diesem Mangel ergeben.