12.02.17, St. Magdalena: In einer Gesellschaft, in der pornografisches Material jederzeit zugänglich und völlig alltäglich ist, kann man manchmal vergessen, dass es auch eine lyrische Komponente dazu gibt. Mit Literatur ab 18 oder Sex um Sechs wird die Wortvielfalt und die schönste Nebensache der Welt zelebriert und bargelegt.

Bar 59 Luzern, 10.02.2017: Der schwedische Rapper Prop Dylan macht mit seinem Produzenten Logophobia bereits zum zweiten Mal Halt in der Bar 59. Das Publikum erwartete Rap vom Feinsten - und bekam diesen auch. Prop Dylan brachte ernste Themen über gut ausgeschliffene, schnörkellose Beats, wie man sie aus den guten alten Zeiten kennt.

Interview

Annette von Goumoëns ist in Luzern vor allem als Produktionsleiterin bekannt. Bei «Anatomie der Angst», das mit der selektiven Produktionsförderung des Kantons Luzern ausgezeichnet wurde, übernimmt sie die künstlerische Leitung.

Südpol Kriens, 10.02.17: Umherwirbelnde Körper und Industrie-Klänge diesen Donnerstagabend im Südpol. Eine Tanzperformance von Keren Levi und verdeckte Musik von Nada und S S S S versprachen Intimität und Zusammengehörigkeit gleichermassen.

Theater Stans, 4.2.2017: Das viel gespielte französische Stück «Cyrano de Bergerac» aus dem Jahr 1897 funktioniert auch in Mundart und im Heute. Die Inszenierung von Bettina Dieterle belegt es dank anrührend-frischem Spiel in gelungen-träfen Szenen.