041 – Das Kulturmagazin

Während des Lockdowns war unsere akustische Umwelt eine andere. Im Rahmen eines anthropologischen Forschungsprojektes sammelt die Obwaldnerin Laura Stoffel «Soundscapes», um die neuen Klanglandschaften zu untersuchen. Die Studentin erklärt den Klang von Corona, unser auditives Wahrnehmen und was daran politisch ist.

Trotz Corona, gerade wird weltweit demonstriert: gegen soziale Ungerechtigkeit, fürs Klima, gegen Rassismus. Doch der musikalische Mainstream bleibt ohne Message, sagt unsere Autorin, politische Werke werden nur noch für eine «upper class» geschrieben. Eingängige Protestsongs wurden in den letzten Jahren abgelöst durch Social-Media-Posts. Muss Musik, müssen Musikschaffende politisch sein?

Kunsthalle Luzern, 03.06.2020: Ein Haufen Krempel oder ein Ökosystem von Verweisen? Die Ausstellung «Dear Optimist» von Philipp Hänger in der Kunsthalle Luzern fordert Ordnungsarbeit vom Publikum.

041 – Das Kulturmagazin

PlattenWechsler: «Azul» heisst das neue Album von Alois, mit dem die zum Quintett angewachsene Gruppe neues Terrain erforscht. Dabei wird neben den traditionellen Songstrukturen auch über den Tellerrand geschaut.

Die Ausstellungs-Plattform Body Archive Project, die sowohl als digitales als auch physisches Zeigeinstrument fungiert, präsentiert unter dem Titel «Hard Body Soft Core» eine digitale Gruppenausstellung. Doch wie bewegt man sich im virtuellen (Kunst-)Raum? Ein Rundgang.