PlattenWechsler: Karin Steffens erstes Soloprojekt fühlt sich so ehrlich und intim an, als würden Me & The Magic Horses direkt in deinem Wohnzimmer (und irgendwie auch in deinem Herzen) spielen. Klingt kitischig, ist aber so. Poetisch berührende Songs vom Aufbrechen und immer wieder bei sich selber Ankommen.

Südpol, Luzern, 29.09.2017: Sie haben am Freitag ihr Debütalbum veröffentlicht und im Südpol getauft. Die Luzerner Band hört auf den Namen Alois. Und du solltest dir diesen Namen hinter die Ohren schreiben und das Album kaufen. (Ich will’s ja bloss gesagt haben!)