Stattkino, Luzern, 20.06.2018: Im Rahmen der kantonalen Aktionswoche Asyl vom 16. bis 24. Juni 2018 sind am Mittwoch im stattkino unter dem Thema «Geflüchtet» drei Kurzfilme gezeigt worden. Vom afghanischen Regisseur Ahmad Shah Alizada waren «Hello Theres» und «Die Kuh hat’s gut» zu sehen, von Mortaza Shahed «Das verlorene Paradies».

Gestern feierte «Der Meister und Max» von Marcel Derek Ramsay im Stattkino seine Luzerner Premiere. Der Kompilationsfilm ist eine Hommage an das Filmschaffen von Clemens Klopfenstein und macht als Zeitdokument Lust darauf, die Kultfilme neu zu entdecken.