Luzerner Theater, 30.01.2019: Mit «Schuld» und «Sühne» bringt das Estnische Regie-Duo Tiit Ojasoo und Ene-Liis Semper zwei komplett verschiedene Stücke aus der Welt von F.M. Dostojewskis Roman nach Luzern. Fragen nach Gerechtigkeit und dem eigenen Platz in einer leidvollen Welt. Beklemmendes Leid, ein fiebriger Wahn.

 

Luzerner Theater, 06.12.2018: Was geschieht mit einem Menschen, der urplötzlich von seiner düsteren Vergangenheit eingeholt wird? Wie viele Wahrheiten gibt es – und kann man sagen, dass eine davon «richtiger» ist als die anderen? «Der Sandmann» widmet sich dem Unbewussten, den Urängsten des Menschen. Aufgepasst: nichts für schwache Nerven.

Luzerner Wohnung, 17.11.2018: Wie präsentiert man ein 60 jähriges Theaterstück neu? Man versetzt es von der Bühne zu echten Wohnungen in Luzern und lässt die Gastgeber teilhaben. Intim, voyeuristisch, spontan, witzig.

Südpol Luzern, 12.10.2018 / Luzerner Theater, 13.10.2018: Zwei Georgs für einen Bowie! Georg Bleikolm aka Knor zeigt im Südpol sein Stück «Planet – Looking for Major Tom» und für die Saisoneröffnung von Tanz Luzerner Theater choreografierte Georg Reischl sein Stück «Let's Bowie!»

MS Saphir, Luzern, 08.09.2018: Das Luzerner Theater eröffnet die Spielzeit 18/19 mit einer theatralischen Schifffahrt. «Traumland» von Kornel Mundruczó und Kata Wéber ist eine Reise über den Vierwaldstättersee ins Unbekannte im Offensichtlichen. Intim und bildgewaltig.