Kunsthalle Luzern, 03.06.2020: Ein Haufen Krempel oder ein Ökosystem von Verweisen? Die Ausstellung «Dear Optimist» von Philipp Hänger in der Kunsthalle Luzern fordert Ordnungsarbeit vom Publikum.

Social Media, 8.5.2020: Barbara Hennig Marques und Olivia Lecomte inszenieren auf Social Media ihre digitale Performance «Der Lockdown des Löwen – the Lion’s Lockdown» (2020) als fotografische Erzählung unserer Verhaltensanweisungen. Doch wie passen Performance und Bilder im digitalen Medium zusammen? Eine Kritik.

Kunsthalle Luzern, 10.01.2020: Barbara Gwerder tauchte in die unwirtliche Welt der Berge ein und bringt uns Bilder zurück, die von den Intensitäten dieser Grenzsituation zeugen, aber den Sturz in den Alpenkitsch vermeiden.

Kunsthalle Luzern, 17.09.2019: Zur Halbzeit des Mehrjahresprojekts «L21» wird für einmal nicht das Löwendenkmal selbst, sondern dessen Betrachter*innen ins Zentrum gerückt. Die Ausstellung «We Are The Lion» wirft kritische Fragen über Tourismus, Erinnerung und digitale Vernetzung auf.

Kunsthalle Luzern, 12.07.2018: Gecrossed, Getagged, Gebombt, Gebufft. Der deutsche Künstler Mirko Reisser ist nach seinem abgebrochenen Studium an der Luzerner Kunsthochschule wieder in der Stadt. Wer bei «Daim» an die IKEA-Süssigkeit denkt, liegt falsch: DAIM ist der Graffitiname, unter dem der Künstler seit 1989 sprayt.