041 – Das Kulturmagazin Januar 01/2021

041 – Das Kulturmagazin

im Januar 01/2022 mit den Themen

DIE RKK KOCHT AUF SPARFLAMME
Christof Schwenkel über die Sandwichkinder unter den Kulturinstitutionen

WELLNESS IN LUZERN
Ein Bericht über den «Mississippidampfer», wo Luzerner:innen in den 1870er Jahren badeten

MIMIKS, RAP UND REALITÄT
Jonas Frey spricht mit Angel Egli über Erfolg, Selbstzweifel und Verantwortung

KULTURMÜDIGKEIT
Ein Essay von Mariann Bühler über die mentale Gesundheit von Kulturschaffen in pandemischen Zeiten

...und mehr.


Editorial

Liebe Leser:innen

Wer sich im Januarloch Gutes tun will, taucht in ein wohlig warmes Spa-Becken – oder in die etwas preisgünstigere eigene Bade- wanne –, integriert ayurvedische Ernährung in den Speiseplan und gönnt sich mittels Meditation einen Moment der Ruhe. Geniessen Sie es – denn früher war es nicht üblich, dass man zu Hause in eine sprudelnde Wanne steigen konnte. Deswegen wurde in den 1870er Jahren in Luzern das Spreuerbad als öffentlicher Badeort er- öffnet. Nicht nur einfache Duschen oder heisse Wannen gehörten zum Angebot, sondern auch Meersalz-, Sol- oder Kiefer- nadelbäder. Letztere waren aber eher etwas für die gutbetuchten Luzerner:innen.

Sie ahnen es vielleicht schon: Diese und die nächste Ausgabe widmen sich dem Thema «Wellness» und mit ihm auch der viel- besprochenen Selfcare. Wie bedeutend ist Selbstoptimierung in der Kultur? Wir fragen auch danach, mit welchen Strategien sich die Kulturschaffenden erholen und ob sie sich angesichts der Perspektiven im neuen Jahr ent- oder eher verspannen. Dass das Wohlbefinden die körperliche Leis- tungsfähigkeit triggert, aber schon bei Planungssicherheit und gar fairen Arbeitsbedingungen beginnt, schreibt die Autorin Mariann Bühler in ihrem Essay über die akute Kulturmüdigkeit. Passend zur Januar- ausgabe hat der Luzerner Rapper Angel Egli alias Mimiks mit Fotograf Mischa Christen einen Spaziergang im Schnee unternommen. Er spricht im Porträt von Jonas Frey nicht nur über seinen Erfolg und die stete Suche nach Normalität, sondern auch darüber, welche Zukunftspläne er abseits der Musik schmiedet.

Apropos Zukunftsszenarien: Auch die Regionalkonferenz Kultur (RKK) schmiedet Pläne, doch diese sehen alles andere als entspannt aus. Christof Schwenkel betitelt in der treffenden politischen Familienaufstellung die regionale Kulturförderung als «Sandwichkind», das im Vergleich zu grösseren wie auch kleineren Kulturinstitutionen zu kurz kommt. Auch haben wir mit Historikerin und Gefühls- expertin Ute Frevert über den Handel von Gefühlen und deren Wandel in der Zeit gesprochen. Passend dazu führte Pascal Zeder ein Interview mit Annette von Goumoëns über das Potenzial der Angst in ihrem neuen Theaterstück. Und da Hoffnung bekanntlich zuletzt stirbt, hat Anna Girsberger mit Kabarettistin Patti Basler darüber sinniert.

Wir wünschen Ihnen eine unverspannte Lektüre – wo auch immer Sie gerade lesen.

Gianna Rovere

041 – Das Kulturmagazin null41 Verlag IG Kultur Luzern Mimiks Angel Egli041 – Das Kulturmagazin null41 Verlag IG Kultur Luzern Mimiks Angel Egli041 – Das Kulturmagazin null41 Verlag IG Kultur Luzern Mimiks Angel Egli