Kunsthaus Zofingen, 2. März 2019: Warum wollen wir immer mehr und mehr? Die Künstlerin Nina Staehli hat sich zwei Jahre lang mit der Gier und einem dazugehörigen Organ im Menschen beschäftigt. Der Werkzyklus ist präzise inszeniert – bleibt aber unnahbar.

Luzerner Theater, 23.02.2019: Choreograph Marcos Morau hat zusammen mit der Tanzkompanie, dem Chor und dem Orchester des Luzerner Theaters «Orfeo ed Euridice» rezipiert und mit Tanz fusioniert. Die vereinten Disziplinen ermöglichen einen tiefen Einblick in die Gefühle der Protagonistinnen und Protagonisten der alten griechischen Sage.

Nidwaldner Museum Stans, 22.02.2019: Sanfte Rundungen verbunden mit geometrischen Konstrukten. Formfindungen und aufeinandertreffende Materialien. Mit «Spiraling Shifts» lädt Athene Galiciadis zur Erkundung neuer Perspektiven ein. Ein Spiel mit Licht, Farbe und Form.

Südpol Kriens, 23.02.2018: Endlich! Altin Gün feierten nach der krankheitsbedingten Konzertabsage im Juni 2018 nun doch ihre Luzern-Premiere. Doch erschien Band nicht wirklich fit – dafür war der ausverkaufte Saal ein Hit. Und was blieb sonst noch vom Gig? 

PlattenWechsler: Die Engelberger Crossover Band «Sir Donkey’s Revenge» macht es wie der langsam heranschleichende Frühling und kündet das Ende des Nebels an. Fragt sich nur, was zum Vorschein kommt, wenn die Schwaden sich verziehen.