Südpol, 20.10.2016: Am Mittwoch wurde das «woerdz 2016» mit einem Poetry-Slam eröffnet. Am Donnerstag fand der erste Tag mit «Vollprogramm» statt. Es gab eine abwechslungsreiche Mischung zu sehen, mit einer gelungenen Balance zwischen Unterhaltung und politischem Gespür.

(Fotos:  MC Graeff, Patrick Hegglin und Franca Pedrazetti)

Er ist Mitglied der Literaturband «Bern ist überall» und Theaterschaffender (Theater Marie), schreibt Hörspiele für Radio DRS 1 und 2. Vor allem aber ist er ein begnadeter Fabulierer, der es meisterlich versteht, alltägliche Ausgangssituationen zu jenseitigen (Horror-)Trips zu modellieren: Gerhard Meister. Gestern Dienstag taufte er sein neues Buch «Viicher & Vegetarier» in der Loge.

Ein Superbuffo aus der Zukunft, Liebe zwischen Walen und Delphinen, Sex statt Kinder, Unaussprechliche Handlungen mit Schildkröten und spitalienischer Lautsalat. Die Text-Tiegel Staffel #3 kam am Donnerstag im Kleintheater zu einem mehr als unterhaltsamen Ende und fand in Tim Krohn einen verdienten Sieger.

Text-Tiegel, das ist das Literaturformat, an dem AutorInnen zu einem Thema aus dem Publikum einen Text schreiben und vortragen. Am letzten Donnerstag war die dritte Folge im Kleintheater – mit Elsa Fitzgerald, Gerhard Meister, Michael van Orsouw und Ralf Schlatter.