In eigener Sache

Stellungnahme der IG Kultur Luzern nach den beiden Sessionstagen vom 11. und 12. September.

In eigener Sache

20.06.2017: Die IG Kultur lädt zur Impulsveranstaltung «Mein eigener Meister. Selbständigkeit im Kulturbereich» auf dem Kulturhof Hinter Musegg, deren Betreiber gleich selber als Vorbild genommen werden können.

Theaterpavillon Luzern, 08.04.14: Die «IG Kultur Luzern» und der Verein «Kulturlandschaft» organisierten im Pavillon ein Podiumsgespräch zum aktuellen Planungsbericht des Regierungsrates über die Kulturförderung des Kantons Luzern. Vertreten wurden die Organisationen durch Marco Sieber, den Präsidenten der «Kulturlandschaft» und Paul Huber aus dem Vorstand der «IG Kultur».

Die 27-jährige Martina Kammermann wird neue Redaktionsleiterin des Zentralschweizer Kulturmagazins. Sie folgt auf Jonas Wydler, der das Magazin auf Ende April verlassen wird.

Mit ihrem Referendum gegen das Budget 2012, das vom Grossen Stadtrat mit 35 Ja gegen 7 Nein von der SVP verabschiedet wurde, nimmt die SVP die Stadt Luzern und ihre Bevölkerung in Geiselhaft: Durch das Referendum sind nicht nur die Lohnerhöhungen für das städtische Personal, diverse Investitionen und Sanierungsmassnahmen blockiert, sondern auch die Beiträge an die städtischen Partnerorganisatio