Neubad Keller, Luzern, 19.6.2020: Fetter Vetter & Oma Hommage zeigen ein Märchen für Erwachsene. «Ein Stück über ein Mädchen, das die Treppe hinabsteigt» führt uns bildstark existenzielle Ängste vor Augen, ohne dabei viel zu sprechen.

Luzerner Theater, 27.11.2019: In ihrer ersten Koproduktion zeigen das Luzerner Theater und das Kollektiv Fetter Vetter & Oma Hommage das vielleicht kleinste und intimste Stück der Luzerner Theatergeschichte. Die Bühne ist ein Auto. Einsteigen, mitfahren, bewegt werden.

 

Vorschau

Diesen Samstag übernimmt die freie Theaterszene das Luzerner Theater! Besser gesagt, über zwanzig freie Theatergruppen bespielen Hauptbühne, Box, Foyer, Arkaden u.v.m. des Luzerner Theaters.

11.04.2016, Südpol Luzern: Informationsabend zur Salle Modulable. Wo die Veranstalter mit intensiver Beteiligung rechneten, und die alternative bzw. freie Szene wohl lieber bei Gundula oder im Inseli sass.

Auch wenn diese viel und heftig diskutierte Salle Modulable mit grosser Wahrscheinlichkeit nie realisiert wird, hat sie zumindest einige bereichernde Debatten über die Kulturpolitik in Luzern ausgelöst.