Südpol, 20.10.2016: Am Mittwoch wurde das «woerdz 2016» mit einem Poetry-Slam eröffnet. Am Donnerstag fand der erste Tag mit «Vollprogramm» statt. Es gab eine abwechslungsreiche Mischung zu sehen, mit einer gelungenen Balance zwischen Unterhaltung und politischem Gespür.

(Fotos:  MC Graeff, Patrick Hegglin und Franca Pedrazetti)

Loge, 27. 9. 2016: Die Loge, preisgekrönte Literaturbühne am Helvetiagärtli, ist klein und zuweilen doch gross. Manchmal zu gross – meist bei Lesungen mit klassischer Lyrik, einer Gattung und Leidenschaft mit überschaubarer Zielgruppe aus oft stillen Menschen, die gerne mal zuhause bleiben.

Kunstraum Teiggi, Kriens, 2012 bis 2016: Der Kunstraum Teiggi und das dazugehörige Areal der alten Teigwarenfabrik in Kriens neigt sich dem Ende zu. Bald fahren endgültig die Baumaschinen auf und machen daraus ein neues Dorfzentrum mit Wohnungen und Werkstätten.

Südpol, 02.09.2016: Erstaufführung von Hermann Burgers «Künstliche Mutter» als Musiktheater. Das Ensemble Phoenix präsentierte im Rahmen des Lucerne Festival Michel Roths Romanadaption - ein anregender Abend, der etwas kürzer hätte ausfallen dürfen.

(Bild: zvg, Lucerne Festival)

Industriestrasse Luzern/Kulturkloster Altdorf, 27./28.08.2016: Ein urbanes Festival in Luzern (Industriestrassenfest), eine Rebbergführung mit Lesung in Altdorf (Wort & Wein). Kann man gleichzeitig beschreiben, was man nacheinander besucht? Lesen und herausfinden!