Foyer des KKLs, 17.08.2017: Heinz Stalder hat das anekdotenreiche Leben der Ursula Jones-Strebi in Buchform festgehalten. Gestern ist «Die tausend Leben der Ursula Jones» im Rahmen des Lucerne Festivals eingeweiht worden.

Lit. z, 30.06.2017: Das wunderbare, atmosphärische Zentralschweizer Literaturhaus (lit.z) hat Literaturkenner und -virtuose Peter von Matt zu sich nach Stans geholt, um mit ihm in seinem neusten Essayband «Sieben Küsse. Glück und Unglück in der Literatur» sieben eigenwillige, bald rätselhafte und zufällige Kussszenen aufzuspüren.

Neubad, 18.04.2017: Ein begnadeter Sprachklang-Ästhet, märchenhafte Geschichten: Diese verheissungsvolle Verschmelzung verhiess einen erfrischend ungewöhnlichen Literaturabend im Neubad.

Neubad, 22.03.2017: Als «Musikalische Lesung» ist ein weiterer transdisziplinärer Event im Neubad deklariert worden. Das Zusammenspiel von Wort und Musik ist Jürg Halters und Fredy Studers Beweis dafür, dass es dabei nicht um Trend oder Reizüberflutung geht. Mit reichhaltigen Themen treten sie nahe ans Weltgeschehen und fordern das Publikum heraus.

lit.z, 18.03.2017: Der Weg ins lit.z Literaturhaus Zentralschweiz nach Stans lohnt sich immer, doch am 18. März bot er eine spezielle Tour durch die Welt des „Spoken Word“, der literarischen Sortierung, die eigentlich keine und doch in aller Munde ist. Auf zum Menschenversand!  (Fotos: mcg)