Kneipe, Luzern, 10.9.2020: In der dämmerbelichteten Kneipe singt die Obwaldnerin Ishantu von der Sonne und der Freiheit, singt junge sowie alte Songs, adagio und allegro. Den Blick gerichtet auf grosse Vorbilder beeindruckt sie sogar die eigene Band.

Kulturhof Hinter Musegg, Luzern, 04.09.2020: Mit dem kryptischen Titel «s'» versehen, performte das Stimmenquartett famm unter der Regie von Sylvie Kohler sein neues Stück: ein Liederprogramm über s’Babeli, s’Liseli und andere starke Frauen, gesungen und präsentiert mit bewussten und unbewussten Statements.

Pfistern UP, Alpnach Dorf, 23.08.2020: Ein junger Mann aus Bayern riss am letzten Sonntag das Alpnacher Publikum aus dem Hocker. Trotz schwülem Klima stellte Yojo Christen unbeirrt seine pianistischen Fähigkeiten unter Beweis – und brachte sein Instrument an seine Grenzen.

Schloss Meggenhorn, 16.08.2020: Der Luzerner Organist Wolfgang Sieber bewies am Orgelkonzert auf Schloss Meggenhorn sein Können als Entertainer und Verfasser origineller Transkriptionen. Am Sonntag gab er sein Können am Eröffnungskonzert der frisch restaurierten Welte-Philharmonie-Orgel zum Besten – draussen und bei schönstem Wetter.

041 – Das Kulturmagazin

Während des Lockdowns war unsere akustische Umwelt eine andere. Im Rahmen eines anthropologischen Forschungsprojektes sammelt die Obwaldnerin Laura Stoffel «Soundscapes», um die neuen Klanglandschaften zu untersuchen. Die Studentin erklärt den Klang von Corona, unser auditives Wahrnehmen und was daran politisch ist.