Kunsthalle Luzern, 03.06.2020: Ein Haufen Krempel oder ein Ökosystem von Verweisen? Die Ausstellung «Dear Optimist» von Philipp Hänger in der Kunsthalle Luzern fordert Ordnungsarbeit vom Publikum.

Die Ausstellungs-Plattform Body Archive Project, die sowohl als digitales als auch physisches Zeigeinstrument fungiert, präsentiert unter dem Titel «Hard Body Soft Core» eine digitale Gruppenausstellung. Doch wie bewegt man sich im virtuellen (Kunst-)Raum? Ein Rundgang.

Interview

Anstatt in Tansania arbeitet Tatjana Erpen aufgrund der Pandemie diesen Frühling in Luzern. Im Interview spricht sie über ihren Corona-Alltag, Pläne und unseren Umgang mit dem Digitalen – während wie vor der Krise.

Social Media, 8.5.2020: Barbara Hennig Marques und Olivia Lecomte inszenieren auf Social Media ihre digitale Performance «Der Lockdown des Löwen – the Lion’s Lockdown» (2020) als fotografische Erzählung unserer Verhaltensanweisungen. Doch wie passen Performance und Bilder im digitalen Medium zusammen? Eine Kritik.

041 – Das Kulturmagazin

Die Pandemie hat die Kulturlandschaft in eine tiefe Krise gestürzt. Auch wenn Solidarität das Gebot der Stunde ist, muss die Kunst- und Kulturkritik ihrer Rolle gerecht werden.