Stattkino, Luzern, 10.12.2019: Die «Filmtage Menschenrechte» feiern Zehnjähriges. Es geht um eine gemeinsame Bekämpfung von Armut, Krieg und Ausbeutung, von eingesessenen Klischees und Abgestumpftheit. Gezeigt wird ein Film, der unter die Haut geht.

Stattkino, Luzern, 30.09.2019: Fünf verschiedene Kurzfilme zeigen den Klimawandel aus der subjektiven Perspektive von Kunstschaffenden. Der Zugang zum vielbesprochenen Thema ist erfrischend.

Bourbaki, 28.9.2019: Am Upcoming Film Makers wurden diesen Samstag die Werke junger Filmemacher*innen gezeigt und gefördert. Die Filme überzeugen mit Kreativität und Mut – wie so oft. Nur das Festival selbst bietet seit Jahren wenig Neues und kann damit immer weniger Publikum begeistern.   

Neubad, Luzern, 23.04.2019: Die «Fashion Revolution Week» gastiert in Luzern. Am Dienstag wurde der Dokumentarfilm «Fair Traders» von Nino Jacusso im Neubad gezeigt ­– und überzeugt trotz schwerem Thema durch seine positive Art. Einzig das anschliessende Interview liess Fragen offen.

HSLU – Kunst & Design, Emmenbrücke: Im April und Mai finden im Rahmen des Salon IDA (Interdisciplinarity in Design and Arts) mehrere Vorträge zum Thema «Fluchten» statt. Nanna Heidenreich und Matthias Thiele sprechen an der Hochschule Luzern – Design und Kunst über «Kunst Macht Migration – in Film und Karikatur». Sie sagt: Kunst prägt die Art und Weise, wie wir Migration verstehen.