Viscosistadt, Emmenbrücke, 09.03.2019: Bei der Premiere von «Cybercity» tauchten die Zuschauer*innen ein in die skurrile Welt eines Filmstudios. Es ist die Verhandlung einer Utopie, welche die Grenzen zwischen Realität und Fiktion aufzulösen sucht.

Neubad, Luzern, 08.03.2019: Ein Pool, zwei Schauspieler*innen, Schwimmnudeln und Sandwiches. «Wie Grossvater schwimmen lernte» ist ein humorvolles, geschickt arrangiertes Stück übers Erwachsenwerden, über Freundschaft und Verlust. Für Gross und Klein.

Luzerner Theater, 23.02.2019: Choreograph Marcos Morau hat zusammen mit der Tanzkompanie, dem Chor und dem Orchester des Luzerner Theaters «Orfeo ed Euridice» rezipiert und mit Tanz fusioniert. Die vereinten Disziplinen ermöglichen einen tiefen Einblick in die Gefühle der Protagonistinnen und Protagonisten der alten griechischen Sage.

Kleintheater Luzern, 9.2.2019: Der sechste Abend des Unfrisiert Festivals gehörte ganz dem Theater Hora aus Zürich. Angespannte, lachende, in Ekstase geratene Schauspielende und eine Band, die zum Stück «Bob Dylans 115ter Traum» den passenden Soundtrack lieferte. Im Kleintheater wurde es so bunt wie selten.

Luzerner Theater, 30.01.2019: Mit «Schuld» und «Sühne» bringt das Estnische Regie-Duo Tiit Ojasoo und Ene-Liis Semper zwei komplett verschiedene Stücke aus der Welt von F.M. Dostojewskis Roman nach Luzern. Fragen nach Gerechtigkeit und dem eigenen Platz in einer leidvollen Welt. Beklemmendes Leid, ein fiebriger Wahn.