041 – Das Kulturmagazin

Der Schweizerische Bühnenkünstlerverband hat sich zum 100. Geburtstag von Thomas Blubacher die eigene Verbandsgeschichte aufzeichnen lassen. Der Autor erzählt in dem schmalen Band aber weit mehr als diese.

Die Euphorie ist gross, der Kater ebenfalls. Das Luzerner Theaterkollektiv Fetter Vetter & Oma Hommage ist über Nacht reich geworden. So reich, wie man in der freien Szene eben wird, wenn man aus verschiedenen Töpfen geschöpft bekommt.

Die britische Regisseurin Lily Sykes bringt Elena Ferrantes «Meine geniale Freundin» auf die Bühne. Drei Stunden Theater – fesselnd und schreiend ungerecht.

Kleintheater Luzern, 29.10.2020: Mundart-Lieder mit Hingabe, verschiedensten Instrumenten und Specialeffects. Daniel Korber nimmt das Publikum mit in seine Welt, die Kopf steht.

Südpol, Kriens, 28.10.2020: «Tanz 32: I am who I am who I am» des Luzerner Theaters widmet sich unserer Identität. Die eigentlich im Frühling geplante Aufführung wird nun nachgeholt. Die zwei Tanzaufführungen und der gezeigte Film überzeugen – vor allem als Schauspiel.