Schüür, 26.4.2016: Nonkeen. Das sind drei alte Jugendfreunde, die vor kurzem ihr erstes Album veröffentlicht haben. Einen der drei — Nils Frahm — kennt man schon länger. Die Wurzeln der Band liegen jedoch um einiges tiefer als das Solo-Programm ihres Pianisten. Doch weshalb hören wir erst jetzt von Nonkeen?

Zivilschutzanlage Sonnenberg, 23.4.2016: Im Rahmen des Kulturprojekts «Sehnsucht» trifft barocke Chormusik von «molto cantabile» auf zeitgenössische, elektronische Klänge. Dieser Dualismus soll nicht der einzige bleiben.

Flux hinein und nie mehr raus. Das Fumetto hat gestern begonnen und hat wieder einmal einiges zu bieten. Juhuu!

Südpol Luzern, 15.04.2016: Auf Tour mit ihrem Film «Emocean» und dem gleichnamigen Soundtrack machte die multikulturelle Band Fenster gestern im Südpol Halt. Ein wahres, neuartiges Erlebnis für Augen und Ohren.

Luzerner Theater, 15.04.2016: Kann man ein Kartenhaus unendlich weit in den Himmel bauen? Immer höher, immer weiter, immer luftiger? Wohl kaum, denn mit der Höhe verliert es seine Nähe zum Boden, seine Standhaftigkeit, sein Fundament. Und was geschieht dann? Es bricht irgendwann zusammen. So geschehen mit der Investmentbank Lehman Brothers.