Luzerner Theater, 17.10.2014: Das Stück «The Black Rider, The Casting of the Magic Bullets» von William S. Burroughs, Tom Waits und Robert Wilson lädt das Publikum ein, dem Teufel über die Schulter zu schauen.

(Fotos: Ingo Höhn)

Patti Smith. Punk-Poetin, Rock-Ikone, Headlinerin des heurigen Woerdz Festival. Nach einem Überraschungsauftritt am Slam vom Donnerstag gehörte der gestrige Abend im Südpol ihr alleine.

(Bilder: Franca Pedrazzetti)

Kunsthalle Luzern, 17. Oktober 2014: Die  Kunsthalle gewährt einen Einblick in das Œuvre des kürzlich verstorbenen Luzerner Kunstmalers Peter Dietschy. Die postume Ausstellung erörtert  mittels einer dichten Hängung seine malerische Spannbreite  in 50 Jahren Künstlerdasein.

Text-Tiegel, das ist das Literaturformat, an dem AutorInnen zu einem Thema aus dem Publikum am selben Abend einen Text schreiben (innerhalb von 45 Minuten) und vortragen. Die gestrigen Stichworte lauteten «Hot Dog» und «Schwingen».