Eine Kolumne von Dr. Knobel

2. «Moon Safari» von Air – 1998

Was der Stanser «Peer Gynt» mit der Boa zu schaffen hat, wenn man einen längeren historischen Bogen schlägt und sich einige Ab- sowie Ausschweifungen erlaubt. Alles anlässlich der fabulösen Inszenierung  im Theater an der Mürg in Stans unter der Regie von Jordi Vilardaga.

Das Ensemble ZZ («Zur Zeit») lockte mit einer Video-Textoper (wie passend!) ins Kleintheater Luzern. «Schöner Götterfunken! Bilder einer Ausstellung einer Ausstellung» der Titel des Werks von Alan Hilario für zwei Saxofone, Schlagzeug, Elektronik und Video. Ein ziemlich rohe Sache...

(Ein Beitrag in Text, Ton und Bild von Kevin Graber)

Calexico kamen, spielten und waren sich selbst. Die Amerikaner haben es sich in ihrer Wüstenrock-Nische längst bequem gemacht. Fast zu bequem, wie ihr Auftritt gestern im KKL zeigte.

(Von Michael Gasser)