So das war es nun mit dem Jahr 2008. Wie feierte man das so in Luzern? Zum Beispiel am Soulvester oder an der Bourbaki-Disco-Dancing am letzten Abend im Jahr? Wo die Besucher am offenherzigsten waren, kannst du hier lesen.

(Von Nina Laky)

Eine Kolumne von Dr. Knobel

1. «Gran Turismo» von The Cardigans – 1998

Ich versuche mich zu erinnern.

Tizzy, zu lokalem und internationalem Ruhm gelangt in seiner Funktion als Frontmann der Indie-Band 7 Dollar Taxi, erweist sich und uns in der Gewerbehalle Luzern mit einem der raren Gigs seines Soloprojekts One Lucky Sperm die Ehre.

Maggie Imfeld löst Frasi Müller als Kulturkopf des Jahres ab.

Sonntag ist der Jazzabend in der Bar 59. Das Quartett des Elektro-Bassisten Herbie Kopf spielte gestern lockeren Groove-Jazz. Nach dem Konzert gingen die Leute sofort nach Hause. Jazz ist keine Party.