Nun wurde es langsam aber sicher höchste Zeit, dass die Lausanner Larytta hier vorbeischauten. Das Electro-Pop-Duo aus der Westschweizer Musikhochburg spielte gestern im Treibhaus und machte aus dem Saal eine euphorische Tanzveranstaltung. Das lange Warten während der Vorband hat sich also schliesslich sehr gelohnt.

(Von Nina Laky)

2500 verkaufte CDs, 35 Konzerte und ein gewonnener Kick-Ass-Award (siehe auch hier): Der gestrige Auftritt von Henrik Belden und Band in der Schüür war der würdige Abschluss der ersten Dekade des Luzerner Singer/Songwriters.

Gestern Nacht spielten die Lovebugs in einer doch recht gut besuchten, aber bei weitem nicht ausverkauften Schüür. Als Support agierten The Rambling Wheels aus Neuenburg. Die kritische Bilanz ist mehr als durchzogen...

Das Gefühl der Liebe wurde mit dem gestrigen Konzert im Luzerner Atelier auf den Punkt gebracht. The Feeling Of Love aus Frankreich zeigten, dass es weh tun muss und Perfektion im Allgemeinen überbewertet ist. Das Konzert lockte ungefähr 50 Menschen an. Wer ohne Tinnitus das Haus verliess, hatte verloren.

(Von Nina Laky)

Der Musikfilmzyklus «Song and Dance Men» präsentierte gestern im Kino Bourbaki «Übriggebliebene Ausgereifte Haltungen». Eine unkonventionelle Rockumentary über eine unkonventionelle Punkband.